Endlich: Neues 50mm-Objektiv von Canon

Canon hat heute das EF 50mm f1,8 STM offiziell vorgestellt. Im Gegensatz zum Vorgänger hat es nun ein Metallbajonett, STM-AF-Motor, eine Naheinstellgrenze von 35cm und 7 statt 5 Blendenlamellen. DIE MTF-Kurve sieht recht ähnlich aus, eine Spur besser, aber nicht grundsätzlich anders.

EF 50mm f1,8

EF 50mm f1,8 STM  Bild: Canon

Erfreulicherweise ist es mit einem UVP von 135€ auch kaum teurer als der Vorgänger. Das Bokeh scheint sichtbar besser geworden zu sein. Es wäre schön, wenn jetzt alle Aufhören würden, auch das EF50mm f1,4 USM zu kaufen, damit Canon da auch möglichst schnell ein neues bringt. Ich erwarte eine sehr deutlich verbesserte AF-Genauigkeit beim neuen STM-Objektiv.

Das neue 50er ist jedenfalls eine sehr gute Nachricht, auch für Normalbürger.

Update: Ich habe das Objektiv heute gekauft und ein wenig ausprobiert. Der AF ist deutlich exakter als beim EF50mm f1,4 USM, der Motor leise, aber nicht unhörbar, noch etwas lauter als das 40er STM und etwas tiefer im Ton. Es fasst sich deutlich wertiger an als der Vorgänger. Die Schärfe bei Offenblende und Vollformat in den Bildecken scheint nicht wirklich besser als beim Vorgänger zu sein, aber das ist meistens unwichtig, bei Porträts und Details liegt der Bereich eh in der Unschärfe, bei anderen Bildern kann man ein wenig abblenden. Das Bokeh kann bei unruhigen Motiven (Licht durch Bäume) etwas nervös wirken, ist aber insgesamt nicht schlecht.

Das Objektiv hat Charakter und wer kein 50er hat und nicht so viel ausgeben möchte, dass es für das Sigma 50mm f1,4 ART reicht (das auch deutlich größer und schwerer aber optisch hervorragend ist), der kann bedenkenlos zugreifen, auch als Porträtobjektiv für APS-C-Kameras.

Update II: Ich habe einen Vergleichstest (Zeitungsdoppelseite formatfüllend) mit 5 50mm Objektiven gemacht. Das 50er f1,8 STM ist dabei in den Ecken schärfer bei Blende 1,8 als das alte EF 50mm f 1,8 mit Metallbajonett (das etwas besser war, als meins ohne Metallbajonett), das EF 50mm f1,4 USM und das EF 50mm f1,2L USM, wobei die Ergebnisse insgesamt sehr ähnlich ist. Das Sigma 50mm f1,4 A ist um Längen schärfer als alle Canon 50er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.