Panoramafreiheit in Gefahr

Am 9.Juli wird im Europaparlament über den Bericht über die Evaluation des EU-Urheberrechts abgestimmt. Zu diesem hat es eine Reihe von Änderungsanträgen gegeben, von denen einer für Fotografen wirklich unerfreulich werden kann. Im schlimmsten Falle wäre es dann  irgendwann im Herbst vorbei mit der Panoramafreiheit.

Mehr darüber zu lesen gibt es hier: https://www.freelens.com/news/panoramafreiheit-in-gefahr/

Auf Change.org gibt es eine Petition, die sich gegen diese Änderung richtet:
https://www.change.org/p/european-parliament-save-the-freedom-of-photography

Ich hoffe, dass sich das durch genügend öffentliche Aufmerksamkeit noch verhindern lässt. Wenn das am 9. Juli schief geht, bleibt nur noch eine Gelegenheit, die Panoramafreiheit zu retten.

Canon EOS 5DsR: Erste Eindrücke und Bilddaten (RAW)

Ich bin heute dazu gekommen, eine Vergleichsaufnahme zwischen der EOS 5D Mark III und der EOS 5DsR zu machen. Bevor ich darüber viel erzähle, kann sich jeder die Bilder vom alten Stahlwerk Phoenix West als JPEG und RAW selbst zum spielen und gucken herunterladen:

https://www.dropbox.com/sh/rgrq73g9t67tsy6/AABXog9wzSlgmsFg84O8KxAUa?dl=0

(Bei dem Registrierungsfenster können Sie einfach auf abbrechen drücken, die Bilder erscheinen dann trotzdem zum Download. Der Weißabgleich ist nicht gleich, darauf habe ich als alter RAW-Fotograf nicht geachtet)

Ich werde später noch mehr schreiben und zeigen, als erstes Fazit kann ich sagen, dass die Auflösung und Bildqualität noch besser ist, als ich das erwartet habe. Gerade bei Makros ist das manchmal unglaublich. Die JPEGs sind erstaunlich gut, Canon war da ja oft etwas weich, bei der 5DsR sind Auflösung und Rauscharmut gleichermaßen gut. Ich bin beeindruckt.

Sony A7R II: Sony meint es ernst

Sony hat heute den Nachfolger der A7R vorgestellt und damit einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht:

  • 42,4 Megapixel
  • 4K-Video in der Kamera
  • bis ISO 102.400
  • 5 Achsen Bildstabilisator
  • erster Exmor back iluminated Sensor im Vollformat
  • echter Silent Shutter
  • Neuer schnellerer AF mit 45% Bildfeldabdeckung, der auch mit adaptierten Objektiven gut zusammenarbeitet

Es gibt nach keine deutsche Veröffentlichung, aber hier findet der des Englischen mächtige mehr: http://www.sony.net/Products/di/en-us/products/dkw5/index.html

Die Kamera kommt im August und kostet $3200. Außerdem hat Sony noch das Erscheinen von 8 neuen Objektiven bis Frühjahr 2016 angekündigt. Zusammen mit den Zeiss-Objektiven etabliert sich Sony damit langsam nachhaltig im Profimarkt.

Aber das mit dem Memorystick könnten die langsam mal lassen…

UPDATE: erste Eindrücke mit der Kamera unter https://fotoschule.westbild.de/2015/08/erste-eindruecke-sony-a7rii/