Spiegellose von Canon und Nikon

Bevor eine Kamera oder ein Objektiv auf den Markt kommt, müssen etwaige Patente veröffentlicht werden und die Zertifizierung abgeschlossen werden. Nicht jedes Patent kommt später auch auf den Markt, aber Zertifizierungen sind ein recht sicherer Indikator, dass etwas kommt, wenngleich Nikon auch einmal eine High-End-Kompakte im  letzten Moment noch abgeblasen hat, weil sie die Marktchancen skeptisch beurteilten.

Ich denke, dass Nikon recht bald eine spiegellose Vollformatkamera ankündigen wird und dass Sie sie zur Photokina schon in die Hand nehmen können. Die Gerüchte und anderen Quellen sind da schon relativ weit:
https://nikonrumors.com/2018/07/04/nikon-mirrorless-camera-specs-recap.aspx/#more-123111

Ich selbst halte folgende Voraussetzungen für wichtig, damit solche Kameras erfolgreich werden:

  • ein konkurrenzfähiger Sensor
  • Bildstabilisierung über den Sensor
  • schnelle Bildfolge
  • ein guter Sucher, schnell und hochauflösend
  • ein zukunftsfähiges Bajonett, dass auch hochlichtstarke Objektive erlaubt
  • eine perfekte Adaptierungsmöglichkeit des bisherigen Objektivprogramms
  • gute Batteriedauer
  • vernünftige Ergonomie
  • Robustheit

Sony hat gut vorgelegt, aber es gibt durchaus noch einiges, was man besser machen kann als Sony. Zudem ist die installierte Basis an Objektiven ein gutes Argument, bei der Marke zu bleiben, wenn die Adaptierung ohne Leistungseinbußen erfolgt.

Canon hat ebenfalls schon Patente für z.B. Weitwinkelzooms mit ganz geringem Auflagemaß veröffentlicht. Es ist klar, dass Auch Canon an mindestens zwei spiegellosen Vollformatkameras arbeitet. Ich rechne aber nicht vor der nächsten Photokina mit einer Veröffentlichung. Zum Glück ist die nicht erst in zwei Jahren, wie sonst immer, sondern im Mai 2019 (und von da an jährlich). Update: Nachdem bislang nur Quatsch in den Gerüchten zu hören war, wird die Canon wohl doch eine 2018er Camera, auch bezogen auf die Lieferbarkeit. Ich bin gespannt.

Ich denke nicht, dass wir keine neuen Spiegelreflexkameras mehr von Canon oder Nikon sehen werden, aber die Zeit, in der spiegellose Systeme Vorteile haben, weil die Rechenleistung dafür ausreicht, ist bereits da. Das heißt nicht, dass eine DSLR wie die Nikon D850 unterlegen wäre oder keine eigenen Vorteile mitbrächte.

Ich würde mich freuen, wenn zur Einführung auch noch eine kleine Sensation kommt, Global Shutter wäre ein guter Kandidat für mich. So oder so: Das nächste Jahr wird spannend auf dem Fotomarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.