Expeditionen ins Licht

In diesem Blog ist es in letzter Zeit etwas ruhig geblieben, da ich an drei Büchern gearbeitet habe. Zum einen ist das die neue Auflage der Großen Fotoschule, die ich aktualisiert und überarbeitet habe, ein  Kamerabuch über die großartige EOS 5D Mark IV, dass Ende Januar erscheint und ein Kapitel über Sternenfotografie in dem Buch „Expeditionen ins Licht – Auf den Spuren außergewöhnlicher Bilder“, das sich sechs fotografischen Spezialthemen widmet: Tropfenfotografie, Mikrofotografie, Lightpainting, Luftbildfotografie, Extremwetterfotografie und Sternenfotografie. Das Buch ist schön gestaltet und gut gedruckt, ist ein Wendebuch, das sich von vorne und hinten lesen lässt, so gibt es zwei verschiedene Vorderseiten, auf denen dann alle sechs Autoren mit einem Beitragsbild erscheinen. Obwohl eher ein Bildband, habe ich großes Vergnügen daran gefunden, die Texte und Interviews zu lesen. Wenn Andreas Drobny schreibt, seine 700D wäre ihm zu schade für seine (technisch hervorragende) Tropfenfotografie, dann freue ich mich wirklich. Ausrüstung ist eben nicht alles, Hingabe und Gestaltungswillen sind viel wichtiger. Oder wenn ich bei Dennis Oswald lese, wie wenig er als Extremwetterfotograf ein Gefahrensucher ist.  Das ist ein Buch, dass ich auch als langjähriger Profi noch ansprechend, inspirierend und interessant finde.

Expeditionen ins Licht - Auf den Spuren außergewöhnlicher Bilder

https://www.rheinwerk-verlag.de/expeditionen-ins-licht_4177/?GPP=westphalen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.