Canon DPP 4 jetzt auch für mehr Kameras

Canon hat die neue Version von EOS Professional für deutlich mehr Kameras freigegeben. Unter
http://www.canon.de/Support/Consumer_Products/products/cameras/Digital_SLR/EOS_5D_Mark_II.aspx?type=download&language=DE&os=

können Sie die Version 4.1.50 herunterladen (etwas nach unten Scrollen, ich wollte Ihnen die Betreibssystemauswahl nicht abnehmen. Die 5D Mark II, 70D, 700D und 100D werden nun ebenfalls unterstützt. Ich fand die 3er-Version immer fast unbedienbar, wenn man nicht nur einen kleine Auswahl in einem eignen Verzeichnis bearbeiten wollte. Die 4er ist schnell und kommt auch mit Riesen-Verzeichnissen gut zurecht. Auch für echte Lightroom-Verwender lohnt sich ein Download, denn es gibt immer Situationen, in denen DPP ein besseres Ergebnis liefert als Lightroom, z.B. bei stark farbigem LIcht.

Die Software ist kostenlos und inzwischen recht ausgereift und sauber, so dass wenig gegen eine Installation spricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.