Korrektur für das Photoshop Elements 11 Buch

PSE11-galileo

In meinem neuen Photoshop Elements Buch habe ich ein Bild vertauscht (S.282/283). Immerhin handelt es sich um das selbe Model. Es zeigte sehr viel über Wahrnehmung, dass ein Fehler, den man beim ersten schnellen Durchblättern sofort finden kann, mehreren konzentriert arbeitenden Menschen entgeht.

Sie finden ein PDF mit der korrigierten Seite im Bonus-Bereich bei Galileo-Design.

 

 

2 Gedanken zu „Korrektur für das Photoshop Elements 11 Buch

  1. Hallo Herr Westphal,
    gibt es in Ihrem Buch einen Lösungsweg für folgendes Problem:
    1. Eine Studioserie mit gleichen Einstellungen wird fotografiert.
    2. Dabei ist ein Referenzbild mit Graukarte.
    3. In Photoshop Elements wird mit der Pipette „Farbstich beseitigen“ eine Korrektur durchgeführt.
    4. Wie lässt sich die Korrektur auf die anderen Bilder der Serie übertragen?

    Über einen Hinweis wäre ich außerordentlich dankbar.

    Viele Grüße

    Gerhard Neusser

    • Moin Herr Neusser,

      im Buch wird dazu direkt keine Lösung beschrieben. Aber es werden zwei Funktionen beschrieben, die das Problem auf ander Weise lösen könnten.

      1. Falls Sie nicht „Farbstich entfernen“ verwenden, womit das leider nicht geht, sondern die Tonwertkorrektur, können Sie das erste Bild mit der grauen Pipette auf die Graukarte neutral ziehen. Die nächsten Bilder können Sie dann mit (Strg)+(Alt)+(L) mit der gleichen Korrektureinstellung versehen (nacheinander, nicht auf ein mal).
      2. Sie arbeiten in RAW, öffnen alle Bilder, markieren alle Bilder und gehen mit der Pipette auf die Graukarte im ersten Bild. Die Farbanpassungen werden dann für alle anderen übernommen.

      freundliche Grüße,

      Christian Westphalen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.